Faultierwatch

Aus jedem zugelassenen Wahlkreis wird ein gewählter Politiker entsandt. Er soll meine Meinung vertreten wenn sie der gewählten Mehrheit, und damit im besten Fall den Parteirichtlinien seiner Partei entspricht. Doch was machen die dann vor Ort, Transparenz gibt es so gut wie nicht. Einige wenige geben ihren Tag bei Twitter oder Facebook wieder, allerdings meistens sehr dürftig. Es gibt Seiten wie Abgeordnetenwatch, die machen das auch schon sehr gut. Aber von alleine kommen da die wenigsten drauf. Für meinen Wahlkreis finde ich jedenfalls keinen, werde mich die Tage allerdings nochmal anstrengen deswegen.
Ich möchte doch nur nachvollziehen können, ob die ihnen übertragenen Aufgaben auch ernst genommen werden. Wissen die denn Bescheid wenn es bei Abstimmungen um wichtige Entscheidungen geht? Hier ein schöner Panorama Beitrag zum Thema:

Mein Lieblingsbeispiel, Frau Koch-Mehrin von der FDP. Vor 2 Jahren wegen ihrer Arbeitsmoral öffentlich an den Pranger gestellt worden, hat sie sich gebessert? Panorama liefert Antworten:

Man könnte meinen es ist ihr ziemlich egal und geht doch sehr in eine dubiose Richtung. Also meine Frage, wer lässt das durchgehen? Sie muß doch einen Chef haben.


via Waschtrommler

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s