Top 5 2015

Sophie Hunger
Es muß auch Konstanten geben. Auch dieses Jahr wieder Sophie, Konzerte 4 und 5 gesehen. Erst das bisher „schlechteste“ auf dem „a summers tale“-Festival, also schlecht in Anführungsstrichen, da war sie immer noch gut. Aber man merkte, ihre Stimmung an dem Tag war, sagen wir mal, heikel. Danach im Dezember ein „Heimspiel“ in Kiel, dort wieder großartig, pure Spielfreude und in gewohnter Länge. Ihr 2015 erschienenes Album „Supermoon“ gibt mal wieder die ganze Bandbreite her. Sie kann irgendwie nichts falsch machen. Immer anders, eigen und wunderschön.

Faber
Schon wieder Sophie. Faber spielt als Vorband beim Kiel-Konzert. Gilt das gleiche wie für Sophie. Immer anders, eigen und wunderschön. Es ist bisher nur eine EP erschienen, ich mag die sehr und freue mich auf zukünftiges. Im März geht es nach Hamburg um ihn alleine live zu sehen.

Bilderbuch
Du hast den Schick Schock, weil dich mein Schick schockt. Liebe das Debut-Album immer noch. Gutes Zeichen. Nicht daran über gehört und macht mir immer noch wahnsinnig gute Laune. Mit Prince-Attitüde geht es einfach besser, wünsche mir auch viel mehr davon. Muß nicht immer schwer sein. Will die auch Live sehen.

M.I.A.
Das beste Video 2015!!! Mit Abstand, ein visueller Knaller. Endlich ein Video, welches sich mit dem größten Problem 2015 auseinandersetzt. Warum ist eine offizielle Version nicht mehr im Netz zu finden?! Lieben und verbreiten!

M.I.A. – Borders ( Türkçe Altyazılı ) from Abbasağa Dayanışma on Vimeo.

Courtney Barnett
Lieblingsalbum 2015! „Sometimes I sit and think and sometimes I just sit“ Unglaublich gute Texte und Songs mit rauher Kraft und Energie. Anhören und aufgewühlt sein!
„Formally, her songs are confessional, only they describe her material life and conflicted feelings acutely rather than dreamily, so that the songs occur in and are inflected by a deftly rendered physical and social world.“ Cuepoint, Robert Christgau

FKA Twigs
Wer aufgepasst hat, ist schon Top 6! Aber wir wollen mal nicht so sein. Nicht, daß ich das musikalisch besonders toll finde, aber was visuell in FKA Twigs-Videos abgeht, ist schon sensationell. Hier nur ein Beispiel, könnt ihr euch alle anschauen auf der Tube, freue mich immer auf ein Neues. Ein WTF-Moment nach dem anderen, So muß das.

Advertisements

Ein Gedanke zu “Top 5 2015

  1. Pingback: Top 5 2017 | Flow im Ohr

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s