Gewinnmaximierung

Wir sind in unserer Demokratie in die Defensive geraten. Es ist charakteristisch für das was uns abverlangt wird, und doch möchten wir so gerne anfangen für das Kompetenz anzumelden, was unseren Lebens- und Wahrnehmungsbereich ebenso betrifft, wie die Politiker, die meinen, man könne unser Wohlbefinden monokausal aus dem DAX-Stand ableiten. Dabei ist es so wichtig„Gewinnmaximierung“ weiterlesen

Fünf Prozent

„Harald Welzer: Soziale Bewegungen gehen immer von Minderheiten aus. Die Gesellschaft ist bewusstseinsmäßig so aufgeteilt, dass 5–10% ein Avantgarde-Denken haben, weitere 5–10% sind extrem konservativ und die restlichen 80% interessieren sich einen Scheiß für irgendwas und machen alles mit. Also ist ein Lebensstilwandel, der von 5% auf die Wege gebracht wird, effektiv.“ . Man muss wissen,„Fünf Prozent“ weiterlesen

Abschlußrede 2018

Eigentlich wollte ich meine Rede vor den Abschlußklassen, dem Kollegium und den Eltern, der Gemeinschaftsschule an der ich Schulelternbeirat bin, dieses Jahr nicht veröffentlichen. Ich hatte den allgemeinen Teil vom letzten Jahr einfach übernommen, manchmal muss es ja auch schnell gehen beim schreiben. Aber nun kamen tatsächlich nochmal Anfragen. Hier also folgend die Abschlußrede, es„Abschlußrede 2018“ weiterlesen

Jugend

Jugend Kevin Kühnert und seine #nogroko–Initiative wird von den Älteren nicht ernst genommen. Wenn er auf dem SPD-Parteitag seine wirklich guten Argumente gegen eine weitere große Koalition vorträgt und dafür vehement eintritt, dann schreibt ihn eine ganze Horde von älteren Journalisten und Politikern klein. Schnell wird vergessen, daß er eine Organisation mit ca. 70000 Mitgliedern„Jugend“ weiterlesen

Küstenbrüder – Glück

Hallo Podcast-Jahr. Mattse und ich schließen das Jahr mit einer Folge sinnlosem Content. Wir freuen uns trotzdem. Die Küstenbrüder sprechen über das Jahr 2017 und geben einen Ausblick auf 2018. Der Rahmen bildet lose das Thema „Glück“. Heute kein Clickbait! Die Brüder werden jetzt seriös. It is about time! Naja, fast.

Fortschritt

Warum wollen einige Fortschritt und andere nicht? Gerade jetzt, nach einer Wahl, bei der viele Menschen auf Konstanz und nicht wenige auf Stillstand, ja Rückschritt gesetzt haben, frage ich mich um so mehr, warum die einen wollen und die anderen nicht. Da gäbe es zum Beispiel den evolutionären Ansatz dieses Verhalten zu erklären. Aus der„Fortschritt“ weiterlesen

Führung

Die Netzwerkgesellschaft führt uns in einen wirtschaftlichen Prozessmusterwechsel. Auf der einen Seite haben wir stark globalisiert, betreiben Global Sourcing, und auf der anderen Seite haben wir durch das Internet und im Speziellen durch Social Media eine völlig neue Vernetzungsdichte erreicht. Es entstand  in den letzten Jahren eine maximale Zahl an Beteiligten in einem Prozess, dessen„Führung“ weiterlesen

Metasoziale Begründungen

Die Bundestagswahl steht vor der Tür. Jean Ziegler hat einmal gesagt:“In der Demokratie gibt es keine Ohnmacht.“ Hier, in einer der europäischen Demokratien, haben wir grundsätzlich die Möglichkeit die Dinge zu ändern. Das ist die elementare Aussage seines Ausspruches. Er begründet dies unter anderem mit den Worten von Jean Jacques Rousseau. Dieser sagte, daß zwischen„Metasoziale Begründungen“ weiterlesen

Werte

Worüber ich nachdenke? In einer Zeit voll Ausdruck der Überforderung, der Überfrachtung mit einer Flut aus Informationen. Linearität wird als Zeichen der Verunsicherung über Werteveränderung aufgehoben, trotz all dem Reichtum und der langen Zeit ohne Krieg im eigenen Land. Und Werte verändern sich gerade rasant. Maler hatten bis zur Erfindung der Fotografie kein großes Verlangen„Werte“ weiterlesen

Abschlußrede 2017

Als Vorstand des Schulelternbeirates der Toni-Jensen-Gemeinschaftsschule darf ich jedes Jahr für die Eltern auf der Entlassungsfeier der ESA’ler, MSA’ler und Abiturienten sprechen. Ich versuche jedes Mal, die Chance zu nutzen auf Entwicklungen in der Gesellschaft und auf die damit verbundene Verantwortung jedes Einzelnen hinzuweisen, die Dinge mitzugestalten.   Hier meine diesjährige Rede: „Liebe Schülerinnen und„Abschlußrede 2017“ weiterlesen