Top 5 2018

It’s that time of the year again! 2018 hat mir musikalisch gefallen. Habe mich verliebt. Vor allem in Boygenius und auch die Alben der Mitglieder dieser „Supergroup“. Phoebe Bridgers hatte es schon 2017 mit rein geschafft. „Stranger in the Alps“ hat mich immer noch nicht verlassen und besteht den Zeittest, ein Album das in meinem„Top 5 2018“ weiterlesen

Herausforderung

Marcel Reich-Ranicki stand für einen Kulturbegriff, der sagt, Kultur ist Überforderung. Wenn man expansives Wissen ansammeln möchte, wenn man etwas anderes fühlen möchte, als das was man schon inne hat, muss man sich an Minderheitenkultur halten. Es ist in jedem von uns angelegt, jeder akklamiert für sich die eine, oder im besten Fall die wenigen„Herausforderung“ weiterlesen

Eine Insel

Ich könnte hergelaufen sein. Vorbei an den Stellen die sich so wunderbar verändern. Mit den Jahreszeiten, mit denen die den Weg begleiten. Die Gedanken entlang des Flußes, als Lingua franca, für alles was es ausmacht zu sein wofür man hergekommen ist. Wir lieben das Scheitern, wir lieben die Sehnsucht nach den Dingen, derer wir nicht„Eine Insel“ weiterlesen

Sophie

Ich werde zum Teenager bei Sophie Hunger. Mehr geht nicht im Moment, ich versinke in den Alben. Sie singt emotional, aber ohne Pathos. Eine Kunst die nur wenige beherrschen. Sie singt ihre Lieder in 4 Sprachen. Wahrscheinlich weil sie als Diplomatentochter in Bern, London, Bonn und Zürich aufgewachsen ist. In einem Interview sagt sie, daß„Sophie“ weiterlesen